FAQ

Gerne stehen wir für all Ihre Fragen bereit und freuen uns darauf Sie kennenzulernen. Nichtsdestotrotz fassen wir auf unserer Webseite die häufigsten Fragen zu Korrektorat und Lektorat zusammen.

1. Wie übermittele ich meinen Text an deupmanntext?

Für das Korrektorat/Lektorat senden Sie bitte Ihren Text via E-Mail an:

info@deupmanntext.de

2. Mein Text ist noch nicht komplett fertiggestellt. Kann ich Ihnen schon einmal die Textteile zuschicken, die „korrekturfertig“ sind?

Ja, bitte senden Sie uns einfach die Textteile, die Sie bereits verfasst haben und nicht mehr verändern werden. Wir beginnen dann nach Absprache schon einmal mit der Korrektur/dem Lektorat, während Sie sich in Ruhe der Fertigstellung Ihrer Arbeit widmen können. Mit dieser Arbeitsteilung haben wir schon vielen Kunden – insbesondere Studenten und Doktoranden – geholfen, die stressigen letzten Tage vor dem Abgabetermin effizient und möglichst nervenschonend zu nutzen.

3. Wie lange dauert ein Korrektorat/Lektorat üblicherweise?

Das kommt natürlich auf die Art und den Umfang Ihres Textes an. In der Regel ist ein Korrektorat/Lektorat bei deupmanntext in ca. fünf Kalendertagen abgeschlossen. Bei umfangreichen und/oder besonders anspruchsvollen Texten dauert es natürlich etwas länger. Vor Vertragsabschluss teilen wir Ihnen schriftlich mit, bis wann Sie mit den Korrekturen rechnen können (entweder genaues Datum oder bestimmter Zeitraum).

4. Wie erhalte ich den korrigierten/lektorierten Text?

Der korrigierte/lektorierte Text wird in der Regel als Word- oder pdf-Dokument via E-Mail an Sie geschickt.

5. Wie sehen die Korrekturen im Einzelnen aus?

Die Korrekturen werden in aller Regel über die Korrekturfunktion von „MS Word“ oder mit dem „PDF-Foxit Reader“ vorgenommen. Am Rand werden in Form einer Sprechblase  Korrekturhinweise, Kommentare und Formulierungsvorschläge angezeigt.

6. Wie kann ich die Korrekturen übernehmen?

Obwohl es prinzipiell möglich ist, über die Korrekturfunktion von „MS Word“ alle Korrekturen automatisch zu übernehmen und die Korrekturanzeige wieder unsichtbar zu machen, raten wir von deupmanntext nicht zu dieser Vorgehensweise.

Besser ist es, wenn Sie sämtliche Korrekturen selbst per Hand übertragen. Dies bedeutet zwar mehr Arbeit, hat aber verschiedene Vorteile:

Zum einen wird auf diese Weise verhindert, dass es zu Formatierungsverschiebungen des Textes kommt, zum anderen werden durch deupmanntext nicht nur Fehler korrigiert, sondern auch Kommentare eingefügt und Änderungsvorschläge unterbreitet. Diese sind aber zuweilen eine Frage des persönlichen sprachlichen Stils und Geschmacks. Mit anderen Worten: Sie selbst entscheiden, welche Änderungen Sie übernehmen.

7. Übernimmt deupmanntext auch die Formatierung meines Textes?

Nein, die Formatierung des Textes gehört nicht zu den angebotenen Serviceleistungen.

8. Wie läuft die Bezahlung ab?

Nach durchgeführtem Korrektorat/Lektorat senden wir Ihnen eine Rechnung im pdf-Format via E-Mail oder eine Rechnung per Post.

9. Wird mein Text vertraulich behandelt?

Der vertrauliche Umgang mit Ihrem Text wird von deupmanntext zugesichert. Weitere Ausführungen dazu finden Sie unter der Rubrik „AGB“.